Rennberichte Rennzentrum Zehlendorf

Lauf 17 der Slotracing SLP Serie 2008

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2008 um 07:20 Uhr)

Herzlich Willkommen zum 17. Lauf der SLP-Serie am 09.09.2008

slp_ico

Die gewissenhafte Abnahme durch Enes dauerte eine Weile, da so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr da waren. Dadurch dass so viele mitmachen wollten, ergab das Qualifing zwei Startgruppen.

Eine Langsame, in der startete:

von 1 Axel (Porsche 962), von 2 Zippi (Porsche 962), von 3 Helmut (Jaguar XRJ9), von 4 Ralf (Porsche 962), von 5 Jana (Porsche 962), von 6 Heinz (Porsche 956) und eine Schnelle, in der startete:

von 1 Soraya (Porsche 956), von 2 Dio (Porsche 956), von 3 Volker (Mercedes C9), von 4 Andi (Porsche 962), von 5 Tom (Mercedes C9), von 6 Enes (Mercedes C9).

Da es wie immer ungerecht im Leben zugeht, mussten die Langsamen Grip für die Schnellen auf die Holzbahn fahren. Da das Starterfeld so groß war, waren auch viele Streckenposten an der Strecke. Dieses wurde von beiden Startgruppen gut ausgenutzt.

So endete die langsame Gruppe mit einem Start-/Zielsieg von Axel (326,26 Runden), gefolgt von Helmut (322,61 Runden), dicht dahinter Ralf (321,18 Runden), in seinem Windschatten Zippi (319,20 Runden), dann kam Jana (313,54 Runden) und weit dahinter Heinz (299,80 Runden). Nach kurzer Pause machte sich die schnelle Gruppe auf den Weg. Schon nach kurzer Zeit war klar dass dieses eine spanische Familienmeisterschaft wird.

So kam es, dass Andi (323,58 Runden) auf Platz 6 landete, vor ihm auf Platz 5 Enes (332,17 Runden), knapp davor Volker (333,69 Runden) auf Platz 4, übertroffen wurde er von Tom (335,65 Runden) auf Platz 3, dann kam Dio (337,97 Runden) auf Platz 2 und unangefochten auf Platz 1 Soraya mit unglaublichen 341,21 Runden. Gratulation.

Nachdem die Männerrunde die Niederlage verdaut hatte, konnte es zur Siegerehrung kommen:

1. Soraya 2. Dio 3. Tom 4. Volker 5. Enes 6. Axel 7. Andi 8. Helmut 9. Ralf 10. Zippi 11. Jana 12. Heinz

Bis zum nächsten Fight Gut Slot Heinz

 

Lauf 5 der Slotracing DTSW Serie 2008

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2008 um 07:37 Uhr)

Willkommen zum 5. Lauf der DTSW-Serie im Rennzentrum Zehlendorf, am 05.09.2008

dtsw_ico

Nachdem auch das letzte Auto vorbereitet war und durch die Abnahme kam, ging es los mit dem Qualifing. Die üblichen Starter Andi(Lotus Esprit V8 Klasse 1a), Tom (Porsche 911 Turbo Klasse 1b), Enes (Honda NSX Ray Brig Klasse 1a) und Heinz (Porsche Gt 2 Klasse 1b), wurden von Frank mit einem Klasse 2 Slotcar unterstützt. Da dieses Slotcar von Tom ausgeliehen war und außerdem aus der Klasse 2 ist, startet Frank außer Konkurrenz. #

Das Qualifing ergab folgende Startaufstellung: 1. Heinz 2. Enes 3. Frank 4. Tom 5. Andi So ging es in den Tagturn.

Frank zeigte schnell das Klasse 2 Fahrzeuge doch schneller als Klasse 1a+1b Fahrzeuge sind und so stand er am Ende des Tagturn auf dem ersten Platz (290 Runden), auf Platz 2 Tom (287 Runden) dicht gefolgt von Enes (283 Runden), sowie Heinz (283 Runden) und in Schlagdistanz Andi (282 Runden).

Nach kurzer Pause und Vorbereiten der Holzbahn für die Nacht, ging es mit dem Nachtturn weiter. Und auch hier war der DTSW-Neuling Frank wieder der mit den meisten Runden und stand am Schluß des Nachtturns wieder auf Platz 1 (288 Runden). Dicht gefolgt wurde er diesmal von Enes (287 Runden), der von der kühlen Nachtbriese richtig angespornt war und super fuhr. Seriensieger Tom (286 Runden) konnte den Beiden folgen und wurde Dritter. Mit Abstand kam Andi (281 Runden) und Heinz (280 Runden) auf den Plätzen 4 + 5 ins Ziel.

Beide Turns zusammen ergaben dieses Endergebnis: 1. Frank (578,63 Runden) 2. Tom (573,20 Runden) 3. Enes (570,76 Runden) 4. Andi (563,78 Runden) 5. Heinz (563,30 Runden)

Der unkomplizierte Rennabend wurde wieder einmal klasse von Jana an der Terrortaste begleitet.

So, nun heißt es wieder Wunden lecken und beim nächsten Mal viel Spaß haben.

Bis dahin Gut Slot Heinz

   

Lauf 3 der Slotracing DTSW Serie 2008

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2008 um 07:34 Uhr)

Hallo Slotgemeinde - 3. Lauf der DTSW am 13.06.2008

dtsw_ico

Die 4 Teilnehmer waren frühzeitig da, um letzte Verbesserungen an den Slotcars vorzunehmen. Bloß statt die Qualifikation zu starten, wurde erstmal König Fußball gehuldigt. Nachdem das letzte Spiel des Tages zu Ende war, konnte es losgehen. Die Startaufstellung wurde einfach festgelegt, um Zeit wieder auf zuholen. Der erste Turn war dann gleich der Nachtturn, bei dem Tom den Platz an der Sonne sofort für sich in Anspruch nahm. Der Kampf um Platz 2 wurde zwischen Enes und Andi (der dabei sogar den Heckspoiler verlor) geführt. Den 4. Platz sicherte sich Heinz, der vor dem Start so viel Zeit damit verbrachte sein Auto vorzubereiten (während andere lieber Fußball verfolgten), dass er gar nicht mehr schnell war.

So endete der Nachtturn: 1. Tom 288,95 Runden 2. Andi 282,53 Runden 3. Enes 281,70 Runden 4. Heinz 275,55 Runden

Diesmal schon an dieser Stelle Dank an die Streckenposten Soraya und Dio (wann ist das Fahrzeug endlich fertig? Oder gar die Fahrzeuge?). Dann Start zum Tagturn (Der Mond stand hoch am Himmel). Tom wie immer vorne weg, gefolgt von Andi, dem wiederum Enes im Nacken hing. Und Heinz, der sicherte das Feld nach hinten ab. Müdigkeit führte zu einigen Abflügen, die glücklicherweise keine großen Schäden hinterließen.

So hieß es am Ende des Tagturns: 1. Tom 291,90 Runden 2. Andi 286,96 Runden 3. Enes 280,89 Runden 4. Heinz 276,77 Runden Beide Turns zusammen: 1. Tom 580,85 Runden (68 Punkte) 2. Andi 569,49 Runden (47 Punkte) 3. Enes 562,59 Runden (63,5 Punkte) 4. Heinz 552,32 Runden (62 Punkte)

Weil uns am Ende die Streckenposten ausgingen, war Jana an der Terrortaste besonders gefordert und hat dieses wie immer klasse bewältigt.

Also dann, bis zum nächsten Mal in einem Monat

Gut Slot Heinz

   

Lauf 10 der Slotracing SLP Serie 2008

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2008 um 07:18 Uhr)

10. Lauf der SLP – Serie am 20.05.2008 im Rennzentrum Zehlendorf

slp_ico

Leider ist unser flinker Schreiberling Heinz zur Zeit aus beruflichen Gründen verhindert. Deshalb hat es diesmal etwas länger gedauert und ihr müsst mit einem Rennbericht von uns vorlieb nehmen. Auch an diesem Dienstag konnten wir ein großes Starterfeld mit 11 Teilnehmern begrüßen. Da fast alle Fahrer noch ein paar vorbereitende Handgriffe an Ihrem Fahrzeug tätigen mussten/wollten, kam es zu einiger Verzögerung beim Start zum Qualifing. Dies führte leider zum vorzeitigen Gehen des 12. Teilnehmers, Volker, der diesmal nicht so viel Zeit mitbringen konnte. Bei der Wagenabnahme durch Andi P. und Enes gab es nur an wenigen Fahrzeugen kleine Mängel zu beanstanden, die schnell behoben wurden und so konnte gegen 21:00 Uhr zum Qualifikationslauf gestartet werden, der mit folgendem Ergebnis endete:

1. Dio (Porsche 956) 2. Andi P. (Mercedes C 9) 3. Tom K. (Mercedes C 9 - endlich mal wieder einen Eigenen) 4. Soraya (Porsche 956 – schon wieder neu) 5. Thomas J. (Mercedes C 9 - neues Auto mit altem Heckspoiler) 6. Andi D. (Porsche 962 – brandneues Fahrzeug – erster Rollout) 7. Rainer (Nissan R 98 L) 8. Axel (Porsche 962 – immer wieder eine Augenweide) 9. Enes (Porsche 962 – T-Car) 10. Zippi (Porsche 962) 11. Jana (Porsche 962 – „Lorsche“)

Als Erste startete die „langsamere“ Gruppe (Platz 7 -11). Schon in den ersten Runden stellte sich heraus, dass der Wagen von Enes nicht richtig funktionierte. Nach dem Wechsel auf sein T-Car lieferte er sich ein Kopf – an – Kopf – Rennen mit Rainer, welches Enes mit einer Runde Vorsprung gewann. Einen sehr harten Fight fochten auch Zippi und Jana aus. Nach zwei gegenseitigen Rausschupsern, Janas zur Faust geballtem Kämpfergesicht und Zippis blank liegenden Nerven, ging Jana als Siegerin dieses spektakulären Zweikampfs hervor. Von all dem unbeeindruckt fuhr Axel souverän Runde um Runde und konnte somit das Rennen der 1. Gruppe gewinnen.

Dank des beherzten Eingreifens der Streckenposten und des Terrormens konnten alle Fahrzeuge das Rennen ohne folgenschwere Schäden beenden und somit kam es in der 1. Gruppe zu folgendem Zwischenstand: 1.

Axel 320,73 Runden, 2. Enes 316,20 Runden, 3. Rainer 315,04 Runden, 4. Jana 307,85 Runden, 5. Zippi 303,87 Runden. Zügig ging es mit dem Start der „schnellen“ Gruppe (Platz 1-6) weiter.

Nach dem ersten Turn stellte sich heraus, dass Andi P. seine super Qualizeit nicht ins Rennen umsetzen konnte und Dio ums Verrecken nicht vorbeilassen wollte. Erst nach mehreren Terrorphasen konnte Dio ihn in seine Schranken weisen. Nach Dios Kampfansage im letzten Rennen konnten wir erfreulicherweise auch Tomchen J. wieder an der Holzbahn begrüßen. Trotz neuem Auto (aber altem Heckspoiler) konnte er sich auch diesmal nicht gegen Dio durchsetzen, der auf der roten Spur das Rennen schnell wie eh und je begann, die Ruhe bewarte (Dank mehrerer Baldrianpastillen) und sich nicht schlagen ließ. Wir hoffen, dass Tomchen auch beim nächsten Rennen die Herausforderung annimmt. Soraya, die schnellste Amazone im Feld, fuhr diesmal ohne Messer zwischen den Zähnen. Dio, der ja immer 2 Fahrzeuge vorbereiten muss, hatte angekündigt, dass es bei Totalschaden vorerst kein neues Auto für Mrs. Conception gibt. Wie immer fuhr Tom K. ganz unspektakulär seine Runden, wie immer sehr fair, wie immer sehr schnell, konnte sich aber letztendlich nicht gegen Tomchen durchsetzen. Andi D., der einen brandneuen Porsche 965 an den Start brachte, sorgte für einige Terrorphasen und Instandsetzungspausen.

Die 2. Gruppe erreichte nach diesem spannenden Rennen folgenden Zwischenstand. 1. Dio 330,59 Runden, 2. Tomchen J. 326,95 Runden, 3. Tom K. 325,90 Runden, 4. Andi D. 323,18 Runden, 5. Soraya 318,70 Runden, 6. Andi P. 309,17 Runden.

Nach ca. 2,5 Stunden Spannung pur stand das Endergebnis des 10. SLP – Lauf im Rennzentrum Zehlendorf fest. 1. Dio, 2. Tomchen, 3. Tom K., 4. Andi D., 5. Axel, 6. Soraya, 7. Enes, 8. Rainer, 9. Andi P., 10. Jana, 11. Zippi.

Es war wieder ein sehr schöner Abend und wir möchten an dieser Stelle allen Fahrern, Streckenposten und Terrormännern für die rege Teilnahme, das Engagement und den Gaudi danken. Vielen liebe Dank auch an Ela für die Vertretung im Bistro. Wir freuen uns auf das nächste SLP – Rennen am 03.06.2008.

Andi und Jana

   

Lauf 2 der Slotracing DTSW Serie 2008

Aktualisiert (Mittwoch, den 24. September 2008 um 07:32 Uhr)

2. Lauf der DTSW-Serie am 16.05.2008

dtsw_ico

6 hervorragend vorbereitete Slotcars traten an, um sich ein spannendes Rennen zu liefern. Nachdem die Fahrzeugabnahme schnell erledigt war, konnte die Hatz um die besten Startplätze beginnen. So ergab sich folgende Startreihenfolge:

1. Friedjof Lamborghini Murcilago (Klasse 1a) 2. Enes Honda NSX Ray Brig (Klasse 1a) 3. Tom Porsche 911 Turbo (Klasse 1b) 4. Heinz Porsche Gt2 (Klasse 1b) 5. Dio Mercedes C DTM (Klasse 1b) 6. Andi Lotus Esprit V8 BPR (Klasse 1a)

Gleich nach dem Start begann die Jagd nach dem Sieg, wobei Tom schnell klar machte, dass er wieder der Top-Favorit ist. Den Kampf um Platz 2 lieferten sich Enes und Friedjof. Beim Duell um Platz 4 zwischen Andi und Heinz unterliefen letzt genannten einige Konzentrationsfehler und der Porsche Gt 2 rutschte aus dem Slot, kam vor Tom zum Stehen und dieser rammte unbeabsichtigt den Gt 2 von der Holzbahn. Nachdem das Auto wieder eingesetzt war, ging es nur kurz weiter. Beim Abflug ist zwar die Karosserie heil geblieben, aber eine Felge an der Hinterachse war verbogen. Zum Glück konnte die Felge wieder gerichtet werden und das Rennen ging für Heinz weiter. Davon völlig unbeeindruckt fuhr Dio seine Runden und so endete der Tagturn mit diesem Zwischenstand:

1. Tom 293,73 Runden 2. Friedjof 290,92 Runden 3. Enes 289,20 Runden 4. Andi 284,68 Runden 5. Heinz 284,20 Runden 6. Dio 282,71 Runden

Weiterlesen: Lauf 2 der Slotracing DTSW Serie 2008

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL


Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w007ef22/webseiten/templates/sinfo_15/html/pagination.php on line 100